News u. Veröffentlichungen

HR in der Cloud

HR CloudIm dritten Magazin von HR Performance hat  Datakontext Ergebnisse veröffentlicht aus einer Blitzumfrage unter verschiedenen Anbietern, die mit Software in der Cloud Personalarbeit unterstützen. Neben Personalverwaltung, Talentmanagement und eLearning wird auch die Software LPScocoon erwähnt für virtuelles Coaching. LPScocoon wird hier neben namhaften Anbietern wie Oracle genannt.

Artikel lesen

Quelle: HR Performance 3/2014, www.datakontext.com/hrperformance

Virtuelle Welten im Coaching

17. Juni 2014 09:00bis18. Juni 2014 17:00

landing_coaching_meets_researchAm 17. und 18. Juni treffen sich Experten aus Forschung und Praxis zum 3. Internationalen Coaching-Fachkongress in Olten (Schweiz). Sie informieren in Vorträgen und sogenannten ThemenLabs über Coaching in der Gesellschaft von morgen. Im ThemenLab Virtuelle Welten ist Christiane Grabow von world wide coach mit einem Workshop vertreten.

Hier erfahren Sie mehr über den Kongress und das Programm.

LPScocoon auf den Petersberger Trainertagen

4. April 2014 09:00bis5. April 2014 17:00

LPScocoon PTTAm 4. und 5. April sind wir wieder auf den Petersberger Trainertagen als Aussteller dabei. Interessierte, die es ins Steigenberger Hotel auf den Petersberg bei Bonn zieht, erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Auf der Empore, im Eingangsbereich der Rotunde, können Sie ausprobieren, wie sich gedankliche Entwicklungen dreidimensional simulieren lassen. Sie haben die Möglichkeit dazu ein physisches Tool zu nutzen oder sich in einer 3D-Software anleiten zu lassen. Kompetente Partner von world wide coach geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu dem Tool und zeigen Möglichkeiten, den Umgang damit zu lernen.

Kommen Sie und probieren Sie selbst, wie sich diese Form von visualisiertem Nachdenken für Sie anfühlt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Wege im Coaching-Marketing

Coaching-Artikel_CMIn der aktuellen Ausgabe 4/2013 vom Coaching Magazin ist ein Extrakt der Coaching Studie 2013 “Marketing im Coaching” erschienen. Die Autorin Christiane Grabow hat die zentralen Ergebnisse ihrer Umfrage aus dem Frühjahr 2013 unter Unternehmen und Coaches zusammen gefasst. Die auffälligsten Übereinstimmungen, vor allem aber die Divergenzen, im Vergleich Kunden-Wunsch und Anbieter-Angebot bekommt der Leser in Text und Grafik präsentiert.

Artikel lesen

Quelle: Coaching-Magazin (www.coaching-magazin.de)

Coaching-Studie 2013 – Marketing im Coaching

Die vergleichende Studie zum Thema “Marketing im Coaching” ist erschienen. Bei Amazon ist sie als E-Book und als Taschenbuch erhältlich. Die Coaching Studie 2013 stellt Antworten von Personalentwicklern und Führungskräften den Antworten von Coaches gegenüber, die in zwei getrennten Umfragen zu diesem Thema befragt wurden. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben, zu fast gleichen Teilen, insgesamt 189 Personen aus den genannten Zielgruppen teilgenommen. Wichtigstes Ergebnis der Studie sind einige Diskrepanzen hinsichtlich Angebot und Nachfrage, aus denen sich unmittelbar Handlungsbedarf für die eine oder andere Zielgruppe ergibt.

Blick ins Taschenbuch: Marketing im Coaching – Coaching-Studie 2013

Blick ins E-Book: Marketing im Coaching – Coaching-Studie 2013

Weiter…

Wie offen darf Öffentlichkeit sein?

Jetzt schreibt die auch noch über sich selbst, mag manch einer denken, wenn er die Ankündigung meines Buches sieht. Ich glaube, ich hätte das Buch auch nicht neu aufgelegt, wenn mich nicht Menschen, die mich (und das Buch) schon lange kennen, dazu ermutigt hätten.
Seit 1987 ruhte dieser Teil meines Lebens zwischen zwei Buchdeckeln in Vergessenheit – bis ich den Mut fand zu dieser Neuauflage.

1984 hat meine Vita die entscheidende Wende genommen: Ich habe begonnen das zu leben, was gemeinhin als Traum bezeichnet wird und habe meine erste große Reise unter Segeln gemacht. Wie so oft im Leben, so war auch dieser erste Schritt der härteste, denn ich bin ihn allein gegangen. In meinem Buch berichte ich darüber, wie es sich für mich angefüllt hat, mir einen Lebenstraum zu erfüllen.

Taschenbuch:
Auf fremden Planken – Traum und Wirklichkeit einer Segel-Tramperin

E-Book:
Auf fremden Planken – Traum und Wirklichkeit einer Segel-Tramperin Weiter…

Coaching Studie 2013

Umfrage_2013Im März und April 2013 haben Personalentwickler, Führungskräfte und  Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Meinung geäußert, wie sie sich das Marketing für Coaching vorstellen.

Das Thema scheint brisant, denn die Teilnahme an unserer Umfrage war überwältigend. Weder den Ansturm noch die Menge der Freitext-Kommentare haben wir erwartet. Und der Blick auf das Rohmaterial lässt erkennen, dass die vergleichende Studie richtig spannend wird.

Weiter…

30 Trends für das Business von morgen

Der Trendforscher Oliver Leisse macht atemlos in seiner Beschreibung des Konsumenten von morgen, an dessen Ansprüche wir unsere Produkte und Dienstleistungen anpassen müssen, wenn wir geschäftlich überleben wollen. Tröstlich, dass der Autor uns auch gleich die Rezepte mit liefert. Aber die Medizin ist bitter.

Lesen Sie meine Rezension im Blog

Ein Blick ins Buch: Be prepared: 30 Trends für das Business von morgen

Doktorwürde

DissertationDas Thema Würde beschäftigt mich. Insbesondere wenn diese aberkannt wird. Es sind eben nicht nur die zwei Buchstaben mit Punkt, die Annette Schavan ihrem Namen nicht mehr voran stellen darf. Es ist viel mehr, was damit als nichtig erklärt wird. Dieselbe Institution, die vor einer gefühlten Ewigkeit eine Dissertation für wert und würdig gehalten hat, rettet jetzt das eigene Fell und liefert sein Bauernopfer. Wer stellt die Professoren von damals an den Pranger? Waren sie lasch, fahrlässig oder unfähig? Oder war die Arbeit nach Zeitmaßstäben in Ordnung? Mich entsetzt die Einhelligkeit, mit der die Universitätsprofessoren Annette Schavan den Doktortitel aberkennen. Es geht nicht darum, dass, mit Ausnahme von Mord, jede Straftat längst verjährt wäre. Es geht um Unehrlichkeit, Feigheit und Würdelosigkeit – und zwar auf Seiten der Professoren.

Annette Schavan hat es geschafft, ihre Würde zu wahren. Sie ist zurück getreten, bevor die Häme der Presse ihre Würde vernichtet.

Mir gefällt, dass diese Frau hoch erhobenen Hauptes kämpft. Ich wünsche ihr den stärksten Anwalt der Welt an ihre Seite und am Ende Erfolg. Das ist meine Hoffnung darauf, dass Würde einen Platz in unserer kalten Welt behält.

Vortrag: Systemisches Stellen – was verbirgt sich dahinter?

10. März 2013
14:00bis15:00

Stein + MenschIm Rahmen eines Vortrags demonstriere ich, was systemisches Stellen meint, wie es funktioniert und was es leisten kann. Und Sie erfahren, für welche Anliegen die Methode hilfreich ist. Auf den wissenschaftlichen Hintergrund gehe ich ebenso ein, wie auf die Diskussion um problematische Praktiken. Im Anschluss an den Vortrag stehe ich Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Das und noch viel mehr können Sie kostenlos am Sonntag, den 10. März, am Tag der offenen Tür im Naturheilzentrum Larimar in Hildesheim erleben.

Lesen Sie das Tagesprogramm und wo Sie uns finden.

← ältere EinträgeNächste Einträge →